• Agrar
  • Tiermedizin
  • Wasserwirtschaft

Agrar

Tränkwasserhygiene im Schweinestall

Für unsere landwirtschaftlichen Nutztiere ist qualitativ hochwertiges Tränkwasser eine Grundvoraussetzung für gute biologische Leistungen. Die Futteraufnahme und damit die Mast- und Milchleistung steht in direktem Zusammenhang mit einer ausreichenden Wasseraufnahme. Umgekehrt gefährdet eine schlechte Wasserversorgung und anhaltende Hygienemängel die Gesundheit der Tiere bis hin zu chronischen Erkrankungen der gesamten Herde. Um sich also vor Keimeintrag im Tränkwasser und den Leitungssystemen zu schützen, bedarf es optimaler Hygienekonzepte und Vorbeugemassnahmen. Lernen Sie in diesem Seminar, wie Sie Ihr Tränkwasserhygienekonzept effektiv umsetzen zum Wohle Ihrer Tiere.

  • Bedeutung von Tränkwasser in der Tierhaltung
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Probenahme
  • Laboruntersuchung: Mikrobiologie und Chemie
  • Tränkwasserqualität und Hygienemängel
  • Biofilme
  • Interpretation von Untersuchungsergebnissen

Tierärzte/-Innen, Berater/-Innen, Probenehmer/-Innen, Landwirte/-Innen

keine besonderen Voraussetzungen erforderlich

Nach der Teilnahme am Seminar erhalten Sie ein Teilnahmezertifikat, ATF-Stunden sind beantragt.

Termin:

15. November 2022

Uhrzeit:

14:00 - 17:00

Buchungen

120,00 €