• Ernährung

Ernährung

Grundlagen-Seminar: HACCP-Konzept und Qualitätssicherung

Als Fundament für ein funktionierendes Eigenkontrollkonzept dient ein auf das Produkt bzw. auf den Herstellungsprozess abgestimmtes HACCP-Konzept. Ein klassisches HACCP-Konzeptdient der Überwachung und Beherrschung von Gefahren, die bei der Herstellung von Lebensmitteln auftreten und für den Konsumenten eine gesundheitliche Gefahr darstellen können. Das Ziel eines funktionierenden HACCP-Konzepts ist somit die Gewährleistung eines höchstmöglichen Lebensmittelsicherheitstandards und damit einhergehend eine bestmögliche Produktqualität. 

Gewinnen Sie in diesem Seminar praxisnahes Wissen über den Aufbau eines HACCP-Konzeptes und wenden Sie das Gelernte direkt in praktischen Übungen an. 

  • rechtliche Grundlagen
  • 12 Stufen einer HACCP-Studie
  • Definition der potentiellen Gesundheitsgefahren  
  • Produktbeschreibungen
  • HACCP Modul Studien: Risiko-/Gefahrenanalyse
  • Ergebnisbericht HACCP – Überwachung & Dokumentation   
  • Dokumentation des HACCP-Konzeptes und effektive Unterlagenführung
  • Festlegung von Verfahren zur Überprüfung des HACCP-Konzeptes   

Lebensmittelproduzenten/-Innen, Mitarbeiter/-Innen der Lebensmittelindustrie, Mitarbeiter/-Innen aus dem Bereich QM und QS, Mitarbeiter/-Innen des HACCP-Teams

  • Es werden keine besonderen Voraussetzungen benötigt

Nach der Teilnahme am Seminar erhalten Sie ein Teilnahmezertifikat.

Termin:

18. Januar 2023

Uhrzeit:

9:00 - 17:00

Buchungen

395,00 €